Süß, happy und fit

Von wegen zuckerkrank – ein Blog über glückliches Leben, leckere Ernährung und Sport mit Typ-1-Diabetes


Ein Kommentar

Fluffige Eierpfannkuchen mit Heidelbeeren – und weniger Kohlenhydraten als üblich

Bevor ich Mutter wurde, hatte ich keine Ahnung, wie man Pfannkuchen zubereitet. Doch Kinder lieben sie nun einmal, und mein Sohn (damals etwa drei Jahre alt) kam bei seiner Tagesmutter auf den Geschmack. Glücklicherweise erklärte er mir auch ganz genau, wie das geht mit den Pfannkuchen: „Du musst die Pfanne mit dem Pfannkuchen ganz schnell hochheben, damit der Pfannkuchen bis fast an die Decke fliegt. Und dann musst du die Pfannkuchen im Ofen ganz hoch stapeln!“

Als ich es der Tagesmutter nachtun wollte, war meinem Sohn leider alles nicht hoch genug: Weder die Flughöhe der Pfannkuchen, noch der Stapel zum Warmhalten im Ofen. Meinen Einwand, dass die Tagesmutter ja vier eigene und fünf Tageskinder plus regelmäßigen Spielbesuch zu verköstigen hatte und allein deshalb ein so hoher Pfannkuchenstapel nötig war, mochte er nicht gelten lassen. Zum Glück schmeckten ihm die Pfannkuchen. Und auch nachdem er längst von zu Hause ausgezogen ist, mache ich weiterhin gern Pfannkuchen. Für mich, für meinen Mann, für alle. Weiterlesen


3 Kommentare

Es gibt kein Entrinnen – heute ist Valentinstag! Rezept für Low Carb Quarkherzchen

Ja ja, Valentinstag ist eine Erfindung der Blumen- und Schokoladenindustrie. Trotzdem fällt es mir schwer, meinem Liebsten heute nicht irgendwas in Herzchenform zu servieren.

Und da fiel meine Wahl auf „selbstgemachte Gummibärchen“, die vor einer Weile mal bei Facebook herumgeisterten. Natürlich habe ich sie anders als im Rezept zubereitet. Denn ich mag kein Götterspeisenpulver, sondern möchte lieber echten Obstgeschmack haben. Aber die Idee, Joghurtgums von Katjes Low Carb zu basteln, fand ich gut. Weiterlesen