Süß, happy und fit

Von wegen zuckerkrank – ein Blog über glückliches Leben, leckere Ernährung und Sport mit Typ-1-Diabetes

Muffins, Muffins, Muffins! Dieses Mal habe ich welche mit Pizza-Flair gezaubert…

Hinterlasse einen Kommentar

Als ich am Sonntag süße Oster-Muffins auftischte, war Christoph begeistert. Und meinte gleich: „Also diese Muffins könnte man doch sicherlich auch als deftige Variante backen, oder? Mit Speck oder Jalapeños oder Salami drin?“

Und da mein lieber Mann mich in seinen plötzlichen Anfällen von Kochunlust so oft kulinarisch verwöhnt, kann ich einen so dezenten Wink mit dem Zaunpfahl natürlich nicht einfach übergehen. Heute also habe ich das süße Rezept abgewandelt und Pizza-Muffins daraus gemacht. Das Ergebnis vereint drei tolle Eigenschaften: oberlecker, nicht allzu kalorienbombig und nicht sonderlich viele Kohlenhydrate.

Christoph wird sich freuen, diese Muffins für die Mittagspause mit ins Büro zu nehmen. Denn in letzter Zeit hatte er in der Kantine Schwierigkeiten, seine Kalorien genau einzutragen (er trägt ja derzeit ebenso wie ich alle Kalorien akribisch in seine Fitbit-App ein), denn dort weiß man nie so genau, was und wieviel von allem in den einzelnen Mahlzeiten enthalten ist. Deshalb habe ich dieses Mal gleich alle Mengen für 12 Muffins berechnet.

Zutaten:

  • 60 Gramm Butter
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Magerquark
  • 100 Gramm Haferkleie
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 150 Gramm Weizenmehl Typ 550
  • 50 Gramm Fetakäse
  • 42 Gramm magerer Bauchspeck, klein gewürfelt
  • 190 Gramm rote Paprika, klein gewürfelt
  • 20 Gramm Hartkäse, gerieben (ich habe Opa Dannwisch von unserem örtlichen Hofladen genommen, mmmmhhhhhh)
  • italienische Kräuter (getrocknet) sowie frischen Basilikum und Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten ohne bestimmte Reihenfolge in einer Rührschüssel miteinander verrühren. In die ungefetteten Vertiefungen einer 12-er Muffinblechs aus Silikon geben. Für 30 bis 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen – fertig.

Kalorien und Kohlenhydrate:

Pro Muffin ca. 15 Gramm Kohlenhydrate und 202 kcal. Ich habe diese Angaben nach bestem Wissen und Gewissen mittels der Nährwertangaben von fddb.info ausgerechnet. Falls mir dabei ein Fehler unterlaufen sein sollte und euch fällt er auf – bitte fix her mit der Info!

Und nun: Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s