Süß, happy und fit

Von wegen zuckerkrank – ein Blog über glückliches Leben, leckere Ernährung und Sport mit Typ-1-Diabetes


Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus meiner LOGI-Küche: Schnelles, einfaches und natürlich leckeres Kohlrabi-Gratin

Wer Lust auf Kartoffel-Gratin hat, aber eigentlich lieber Kohlenhydrate einsparen möchte, für den ist mein Kohlrabi-Gratin genau richtig. Es ist einfach und fix zubereitet, enthält keine Kohlenhydrate in nennenswertem Umfang und schmeckt äußerst lecker.

Kaum mehr als 15 Minuten (plus die Zeit im Backofen) braucht man, um dieses leckere Low Carb-Ofengericht zu zaubern. Ein bisschen Schnippeln, Eier-Sahne-Mischung anrühren, Lasagneform füllen, Käse darüber reiben, und ab in den Ofen mit dem Kohlrabi-Gratin. Weiterlesen


Ein Kommentar

Kartoffelsalat aus Topinambur – Alternative für Heiligabend?

Es gibt ja viele Leute, die an Heiligabend am liebsten Kartoffelsalat mit Würstchen essen. Ich gehöre nicht dazu. Doch ich habe neulich einmal einen „Kartoffel“-Salat aus Topinambur gemacht, der für den einen oder anderen vielleicht eine Low Carb Alternative zum klassischen Kartoffelsalat sein könnte – wenn da nicht diese Blähungen wären…

Wir gehören zu den Familien, die gern auch schon am Heiligabend etwas genüsslicher essen. Kartoffelsalat mit Würstschen gehört also nicht zu unseren Favoriten. Dafür gern Fleischfondue, Raclette, eine Gans oder mehrgängige Menüs. Doch ich weiß ja, dass dieses Ding mit Kartoffelsalat und Würstchen in vielen Familien am Heiligabend der große Renner ist – also möchte ich euch nun, da der Countdown unüberhörbar läuft, gern von meinem Experiment mit Topinambur erzählen, das ich neulich gestartet habe. Weiterlesen